Was hilft wirklich gegen Haarausfall?

      Was hilft wirklich gegen Haarausfall?

      Hallo liebe Community,

      das Problem werden ja sicher viele von euch kennen: Haarausfall! Ah! Wenn ich morgens aufwache, hab ich mittlerweile manchmal das Gefühl, man hätte mir nachts Klebeband in die Haare geklebt, so dass dort alles hängenbleibt. Ausprobiert hab ich schon vieles, von sehr teuren Shampoos bis zur Umstellung der Ernährung - nichts hilft!

      Was sind eure Erfahrungen? Hat bei euch etwas wirklich gegen Haarausfall geholfen? :aeh:

      Liebe Grüße
      In der Fremde hört man mehr zu als zu Hause.

      aus Tansania
      Hey liebe Linde,

      ich hatte mal eine Zeit lang mit üblem Haarausfall zu kämpfen, die Ursache war allerdings eine psychische. Seitdem da wieder alles im Lot ist, bleiben auch die Haare da, wo sie sein sollen. In der Zeit habe ich auch alles mögliche ausprobiert, aber nichts wollte helfen. Ist ja in dem Fall auch logisch.

      Mittlerweile hört man aber immer wieder von Minoxidil, das gerne als Mittel gegen Haarausfall angepriesen wird. Eigentlich ist das ein Mittel gegen Bluthochdruck, aber mit der netten Nebenwirkung, dass der Haarausfall verringert wird. :D Man muss es sich allerdings vom Arzt verschreiben lassen, soviel ich weiß. Kannst dich ja hier mal belesen: minoxidil-wissen.info/

      Grüße!
      Lasst Euch nicht so einen Unsinn erzählen dass Tabletten helfen ohne dass die Ursache für den Haarausfall gefunden wird. Geht erst mal zum Arzt oder sucht einen guten Friseursalon auf, dort wird Euch ganz bestimmt eher geholfen. Besonders gut Friseure haben verschiedene Shampoos und Mittel für die unterschiedlichsten Haare, gut möglich das es auch Behandlungen gegen Haarausfall gibt. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wer aus München ist der kann ja mal bei Friseur München vorbeischauen, dort gehe ich auch immer hin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Quasimodo“ ()

      Neu

      Ich würde einen guten Friseur aufsuchen und dem das schildern. Der Haarausfall muss ja einen Grund haben und Friseure haben damit ganz bestimmt Erfahrung. Ich habe jahrelang ebenfalls mit Haarausfall zu kämpfen gehabt, allerdings muss ich zugeben dass ich mein Haar durch färben, glätten usw. doch recht starkt strapaziert habe. Hinzu kommen die billigen Glätteisen und Lockenstäbe, welche bei häufiger Benutzung das Haar und die Kopfhaut angreifen. Ich habe mir daher vor einiger Zeit diese Empfehlungen und Praxistipps zu Herzen genommen und mir einen guten Lockenstab gekauft. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, die Haare sind nicht mehr so trocken und brüchig wie vorher und auch die angegriffene Kopfhaut hat sich erholt.