​Ist die Pebble Smartwatch Geschichte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ​Ist die Pebble Smartwatch Geschichte?

      Ist die Pebble Smartwatch Geschichte?

      Diese Frage stellen sich derzeit viele Besitzer einer solchen. Denn das, was seitens Pebble am 08.12.2016 veröffentlicht wurde, lässt nichts Gutes hoffen. Unter der Überschrift „Pebble is joining Fitbit“ wurden über 2 Millionen Besitzer einer Pebble weltweit, über die Übernahme von „Pebble“ durch „Fitbit“informiert.

      Und ich bin, wie viele andere Nutzter auch, überrascht von diesem Prozess. Aber so ist es heutzutage nun mal. Per Crowdfunding wird eine Firma gegründet und ein Projekt finanziert. Kommt dann das Übernahme-Angebot eines Konzerns, werden die Idealisten eines Start-Ups sehr schnell von der Kohle überzeugt. Wahrscheinlich würde ich es genau so machen. Soll also keine Kritik sein :)

      Nun gut. Wenn man mich fragt, bedeutet dieses Announcement das Aus für die Pebble. Hier die wesentlichen Inhalte der Ankündigung:

      Man hat sich entschieden, die Firma zu schließen. Eingestellt werden damit die Herstellung, jegliche Werbung und der Verkauf neuer Produkte. Einige Mitarbeiter werden zu Fitbit wechseln.

      Für Pebble-Besitzer von Interesse:

      - Pebble Devices werden weiterhin ihren Dienst tun. Es wird keine unmittelbaren Änderungen geben.
      - Pebble Funktionalitäten und der Service werden in Zukunft reduziert
      - Kickstarter Investoren werden bis zum März 2017 ihre Einlagen zurückerhalten, sofern sie noch nicht erfüllt sind.
      - Der direkte Support ist ab sofort nicht mehr verfügbar
      - Der Garantie-Support ist ebenfalls ab sofort nicht mehr verfügbar
      - Alle nicht gelieferten Bestellungen von „pebble.com“ werden storniert. Bereits erfolgte Bezahlungen werden rückerstattet
      - Retouren von „pebble.com“, die vor dem 07.12.2016 abgeschlossen wurden, werden vom Support-Team noch bearbeitet und rückerstattet
      - Pebbles, die im Handel bestellt wurden, werden retourniert oder gemäß der AGB der Händler ausgetauscht
      - Ersatz für Armbänder, Ladekabel und sonstiges Zubehör sind bei amazon oder Lieferanten wie [url]https://www.gadgetwraps.com[/url] erhältlich[/align][align=justify]
      Das war es also. Eine Geschichte, die gut begann, endete am 08.12.2016. Wie sich das auf meine Pebble auswirken wird. Wir werden es sehen. Zuversichtlich bin ich allerdings nicht. Nur gut, dass ich mich vor einiger Zeit entschieden hatte, nicht in die neue Pebble zu investieren.


      Und die Mail im Originalwortlaut:

      Dear Pebblers,

      Thank you all for being such loyal supporters and champions of the Pebble community and brand. You helped start something fantastic when you backed our first Kickstarter project. Since then, we've shipped over 2 million Pebbles around the world!
      We've loved sharing Pebble’s story with you—whether it’s a new product, software update, or simply staying in touch online and in person. Today, we're closing one chapter and inviting you along for what's next. We hope to answer as many questions as possible in our formal announcement, in Kickstarter Update #17, and on our Support site

      Pebble is joining Fitbit
      Fitbit has agreed to acquire key Pebble assets. Due to various factors, Pebble can no longer operate as an independent entity, and we have made the tough decision to shut down the company. The deal finalized today preserves as much of Pebble as possible.

      Pebble is ceasing all hardware operations. We are no longer manufacturing, promoting, or selling any new products. Active Pebble models in the wild will continue to work.

      Making Awesome Happen will live on at Fitbit. Much of our team and resources will join Fitbit to deliver new “moments of awesome” in future Fitbit products, developer tools, and experiences. As our transition progresses, we’ll have exciting new stories to tell and milestones to celebrate.

      It’s no doubt a bittersweet time. We’ll miss what we’re leaving behind, but are excited for what the future holds. It will be important for Pebblers to extend a warm welcome to Fitbit—as fans and customers—sharing what they love about Pebble and what they’d like to see next.

      What you need to know
      - Pebble is no longer promoting, manufacturing, or selling any devices.
      - Pebble devices will continue to work as normal. No immediate changes to the Pebble user experience will happen at this time.
      - Pebble functionality or service quality may be reduced in the future.
      - Kickstarter backers will get refunds for any unfulfilled rewards by March 2017.
      - One-to-one Pebble support is no longer available.
      - Warranty support is no longer available for Pebble watches.
      - All unfulfilled pebble.com orders will be canceled and—if payment was taken—refunded.
      - Returns of pebble.com orders successfully completed before December 7, 2016 will be processed and refunded by our Support Team.
      - Pebble watches purchased at retail may be returned or exchanged based on the retailer’s return policy.
      - Pebblers can still find replacement charging cables and other compatible accessories (bands, skins, etc.) from Amazon.com and third-party vendors like GadgetWraps and Clockwork Synergy.
      - Developers have an exciting opportunity to reach and delight over 50 million users and counting.
      Our heartfelt gratitude goes out to each and every Pebbler for supporting us over the years.Our community is vibrant. Our community is passionate. You are what made Pebble special and worth fighting for, every second of every day. We will always remember the love you showed Pebble, through thick and thin.




      Gruss Willi S. Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet, weil sie "alt" und "entfernen" gedrückt haben. :closed:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „wilhelm_1962“ ()