Enkel sucht Studienplatz

      Enkel sucht Studienplatz

      Hallo zusammen,

      wie macht ihr das in der Regel? Unterstützt ihr eure Kinder / Enkel bei der Suche?
      Ich finde nämlich er tut sich da sehr schwer. Da gibt es wohl so Fristen für die Bewerbung und da sehe ich eher schwarz. Bisher wusste er noch nicht mal wirklich in welche Richtung er gehen will.
      Also klar, irgendwas Technisches, jedoch so richtig... ich weiß nicht ob ich mich da einmischen soll...
      Schließlich ist es ja auch ein Stück weit Sache der Eltern. Die sind da aber irgendwie zu locker, finde ich.

      Was würdet ihr tun?
      Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.
      Hallo Ronald,

      ich finde es schon ganz gut dass du dich um deinen Enkel kümmern willst, allerdings, du hast es bereits bemerkt, ist es Aufgabe der Eltern da einzugreifen!
      Finde ich!

      Na klar, du kannst doch immer mit Rat und Tat zur Seite stehen. Das wird dir sicher Keiner übel nehmen. Ich musste aber lernen, dass meine Auffassung nicht gefragt ist beim Nachwuchs!
      Das war auch eine Erfahrung!

      Ich würde mich einfach mal bei den Unis informieren was sie so für Studiengänge anbieten? Oder vielleicht ein Fernstudium? Technisch sagst du? Vielleicht in die Richtung Informatik,Elektrotechnik oder eher Maschinenbau?
      Das fände ich ja gut.

      Bei wb-fernstudium.de/maschinenbau/ kann man gut nachlesen was es alles für Richtungen gibt. Vielleicht kannst du dann auch mitreden?

      Selbst wenn er die Fristen für dieses Jahr verpasst, dann gibt es noch die Möglichkeit ein Fernstudium zu beginnen. Wechseln kann man immer noch. So hab ich mir das erklären lassen.
      Falls er nicht direkt studieren will, kann er doch ansonsten auch erstmal ein Freiwilliges Soziales Jahr oder so etwas machen? Ich glaube heute ist es nicht mehr so wichtig, dass man direkt nach der Schule studiert. Vielleicht auch einfach ein Jahr lang arbeiten? Oder nach Australien, das machen doch auch viele?

      Neu

      Also ich habe auch gehört, dass Maschinenbau ein super Studium sein soll. Mein Enkel fängt jetzt auch zum nächsten WS an.
      Natürlich eher auf die Zukunftschancen bezogen, schwierig ist es allemal.

      Mein Enkel ist durch unseren Familienbetrieb direkt in das Themenfeld reingewachsen. Er kümmert sich jetzt schon um die Instandhaltung aller Anlagen.

      Natürlich bekommt er professionelle Hilfe von nc-technik.com/leistungen/monforts/ .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „carl45“ ()