Aus dem Bett kommen

      Aus dem Bett kommen

      Hallo miteinander,

      seid ihr auch immer so Langschläfer wie ich?
      Ich komme morgens so gut wie nie aus dem Bett und muss mich jedes mal selbst quälen bis ich es überhaupt schaffe auch nur einen Fuß auf den Boden zu setzen und mich in Richtung Kaffeemaschine zu schleppen.
      Wenn ich nicht zur Arbeit müsste würde ich wahrscheinlich nie aufstehen (Ach, was vermisse ich doch die Schulferien...)
      Wie schafft ihr es denn euren inneren Schweinehund jeden Morgen zu überwinden? Früher ins Bett gehen ist natürlich eine tolle Idee, aber leider auch in aller Regel leichter gesagt als getan, Haushalt etc. wollen schließlich auch erledigt werden. Es liegt wohl einfach in meiner Natur dass ich ein Langschläfer bin, aber jeden Morgen das selbe durchmachen zu müssen nervt mittlerweile.

      Danke und Grüße
      Ich glaube das Problem kennen die meisten.
      Früher ins Bett gehen hilft tatsächlich nur bedingt, wie viel Schlaf jeder braucht ist individuell und wie du selbst sagst, nicht jeder hat den Luxus täglich vor 23 oder 24 Uhr ins Bett zu kommen. Ich denk das wichtigste was du machen kannst ist eine Routine in den Tag zu bringen,
      vielleicht bringt dich das weiter: business24.ch/2014/01/10/der-b…hen-selbstprogrammierung/
      Das ist wie mit dem Sport im Fitnessstudio oder der Diät, die ersten male sind immer am schwierigsten, doch sobald man es erst mal ein paar mal durchgezogen hat fällt es einem immer leichter. Ich kenne das von mir selbst, ich bin auch immer extrem schwer aus dem Bett gekommen, aber irgendwann habe ich angefangen mir selbst vor Augen zu halten wie ich den Tag der vor mir liegt produktiv nutzen kann, und seit dem stehe ich selbst an Tagen an denen ich lange schlafen könnte viel lieber früher auf.
      Hallo ihr Lieben,

      vielen Dank für eure Antworten. Danke auch für den Artikel Marclod. Ich werde versuchen die Strategien in meine Morgenroutine einzubauen und mir so diese etwas überarbeiten. Klingt alles sehr logisch und gut strukturiert und ich finde es auch gut, dass es nur 8 Strategien sind (so kann man sich das schneller merken). Ich hoffe ich bekomme das auch so hin trotz meines schlaftrunkenen Zustands jeden Morgen... Aber dank der Strategien bin ich da guter Dinge und freue mich irgendwie schon Schlafen zu gehen, in der Hoffnung, dass ich am nächsten Tag mehr mit meinem "Morgen" anfangen kann.

      Ich wünsche euch noch viele Grüße und ein angenehmes Aufstehen.