Metformin und Alkohol?

      Hey,

      jaja als Diabetiker hat man es nicht leicht, ich verstehe dich total. Ein Glas Wein kann auch so manchen Tag retten.
      Habe meine Diagnose vor 10 Jahren erhalten, aber gewöhne werde ich mich wohl nie dran. Bin Diabetes Typ 2 und der Arzt hat mir ebenfalls das Medikament Metformin verschieben. Wie geht es dir damit allgemein?
      Er hat mir abgeraten größere Mengen von Alkohol mit dem Medikament zu konsumieren. Die wilden Party Nächte sind jetzt wohl vorbei, naja ich bin eh schon zu alt dafür. Aber ganz auf Alkohol musst du nicht verzichten. Ein Glas Wein ist dabei schon drinnen.
      Eine größere Menge Alkohol kann aber negative Folgen haben, also lieber vorsichtig sein. Genau habe ich diese natürlich auch nicht im Kopf, hab dann hier nochmal mehr dazu nachgelesen. Dort wird auch gut erklärt, was Metformin genau ist, mein Hausarzt erklärt das immer so kompliziert.

      LG
      Ich würde es lassen. Ich habe mich zu Grunde gerichtet mit der Kombination aus Alkohol, Medikamenten und Drogen. Ohne Hilfe wäre ich aus diesem Kreislauf auch nicht mehr rausgekommen. Jetzt, nach einer Therapie bei https://www.rehabguide.co.uk kann ich zumindest sagen, das ich trocken bin. Und es hoffe auch zu bleiben. Den Scherbenhaufen aber den ich angerichtet habe muss ich erst step by step wieder richten. Ob ich die Kraft dazu habe wird sich in den nächsten Jahren zeigen