Wellness für zuhause

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wellness für zuhause

      Hallo,
      dieser kalte und nasse Winter hat mir wirklich den Rest gegeben. Ich hab kein Bock mehr. Ich war so oft in der Therme um zu entspannen und dem Wetter zu entfliehen. Aber das geht ja auch auf den Geldbeutel. Jetzt will ich mir in unserem Wintergarten einen Whirlpool bauen. Ich habe mir schon mal ein paar Konzepte überlegt. Ich will auch das der abends so schön blau leuchtet. Das sieht dann bestimmt bei Dunkelheit und mit dem Dampf super aus. Aber wie macht man Unterwasserbeleuchtung? Und wie pflege ich nachher den Pool überhaupt? Hat da jemand Erfahrung und kann mir helfen?
      Oja ein eigener Whirlpool wäre ein Traum. Man stelle sich nur mal vor, das man nach einem langen Arbeitstag aus der Arbeit kommt. Es ist draußen kalt und grau und man selbst kann in einen warmen Whirlpool steigen und zuhause entspannen. Man hat auch keine fremde Menschen um sich herum und das Wasser ist auch viel sauberer als in der Therme. Aber ich glaube du liegst in einem Punkt komplett falsch. Wie soll denn ein eigener Whirlpool günstiger sein als eine Dauerkarte bei der Therme??? Also da musst du denke ich mal noch einmal nachrechnen. Bedenke das es auch laufende Kosten gibt.
      Hallo, deine Idee ist auf jeden Fall super! Ich bin auch ein großer Freund davon wenn man in seinem eigenen Garten den Pool hat und nicht immer in die Ferne schweifen muss. Zum Thema der Beleuchtung gebe ich dir den Tipp mal hier zu schauen, da gibt es alles was man verwenden kann schön übersichtlich und klar verständlich erklärt. Billiger als eine Dauerkarte für die Therme oder das Hallenbad ist das aber mit Sicherheit nicht, selbst in einigen Jahren wird sich das nicht ammortisiert haben. Aber ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten dass sich der Aufwand lohnt.
      Viele Grüße