Fassadenreinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fassadenreinigung

      Guten Morgen, für alle Frühaufsteher oder die es werden wollen.
      Ich weiß nicht ob ihr dasselbe Problem habt, denke eher nicht, aber wenn ich meine Fenster öffne um Licht einzulassen sehe ich vor mir ein großer Bürokomplex. Früher hatte ich auch keine Probleme damit, aber in den letzten Jahren wurden die Fassaden nicht gereinigt. Man sieht sehr deutlich Gebrauchsspuren. Habe mal den Hausmeister gefragt, der meinte die Putzfirma von damals hätte dicht gemacht und die haben bis heute keinen Ersatz gefunden. Bemühen sich auch nicht wirklich, sei ja nur ein Kostenfaktor. Ich finde aber es wertet die Umgebung ab, deswegen will ich sie dazu zwingen. Was meint ihr?
      Ich will kein Frühaufsteher werden, Nein Danke.
      Aber trotzdem ein Hey.
      Ich habe jedenfalls nicht das Problem, wenn ich mein Fenster öffne, dann sehe ich die Ortschaft. Wohne an einer T-Kreuzung und mein Fenster ist dabei genau auf die Straße ausgerichtet. Aber ich dachte immer für Bürogebäude und andere öffentliche Einrichtungen werden immer Fassadenreiniger eingestellt? Weil was für einen Eindruck hat es auf Investor und Kunden, wenn das Haus vor sich her gammelt? Keinen Guten.
      Hey, ob du den Vermieter dazu zwingen kannst oder nicht, weiß ich nicht genau. Schau am besten mal im Vertrag und der Nebenkostenabrechnung nach, welche Kosten für welche Zwecke erhoben werden.
      Die Instandhaltung und Reinigung eines Objektes ist meiner Meinung nach eigentlich auch immer darin aufgeführt. Frage ist nur, was genau dazu zählt. Wir selbst vermieten ein Objekt, bei dem die Reinigung anteilig inkludiert ist. Dabei arbeiten wir mit den Leuten von Jahnservice (jahnservice.de/) zusammen, die sich um die Reinigung kümmern.
      Liebe Grüßeac