Cholesterinarm ernähren

      Cholesterinarm ernähren

      Hallo zusammen,

      mit der letzten Blutuntersuchung kam der Schock: Gesamtcholesterin zu hoch. Die einzelnen Werte LDL HDL werden noch gemessen, aber ab jetzt heißt es: Kein Fett mehr, vor allem kein tierisches mehr. Nur noch fettarme Milchprodukte, keine Butter mehr. (eine Frage: darf man da Margarine essen? Überall stehen unterscheidliche Infos dazu).

      Langsam komme ich an meine Grenzen. Ich ernähre mich von trockenen Kartoffeln und viel Gemüse. Aber wegen einer Gastritis habe ich auch noch das Problem, dass ich nicht sauer essen/trinken darf und Süßigkeiten sind auch tabu.

      Käse habe ich immer sehr geliebt. Was esst ihr lieben denn auf Brot, wenn ihr keine Butter und Käse dürft?
      Was kann man außer Brei und Pellkartoffeln noch aus Kartoffeln machen? Pommes sind tabu... Suppe ginge noch?

      Wie viele Sünden sind erlaubt? Danke,
      euer leidender lohrbaer.
      Ach du lieber Günter! Zu hoher Cholesterin wurde bei mir letztens auch festgestellt. zwar knapp über dem Rahmen, aber doch so, dass ich meine Ernährung umstellen musste. Mehr gegarte Speisen, mehr Obst, mehr Vollkorn. Keine Butter. Margarine ist in Ordnung, wenn du es nicht übertreibst. Haben 0 Cholesterin und viele ungesättigte Fette.

      Ich habe viele Aufstriche fürs Brot: Avocado, bei dm gibt es versch. pflanzliche Aufstriche. manche sind extrem gut, wie der Toskana Aufstrich zB. Mit Tomate und Gurke garnieren.
      Auch Porridge (Haferflocken esse ich jetzt viel. Die sind extrem gut, um den Cholesterinspiegel zu senken.

      Außerdem haben wir eine Heissluftfritteuse. Zunächst haben wir die nur nur zum warm machen genutzt, aber sie können noch ein Zauberwerk: Sehr gesunde Pommes, die kross werden. Das ist unsere.

      Was ansonsten noch den Cholesterinwert senkt:
      Vollkorn
      Obst wie Äpfel
      Avocado
      Hülsenfrüchte
      Tofu
      Olivenöl
      Rotwein
      Mandeln.

      Google das mal! Du findest viel!
      Wie es nicht geht, weiß ich selbst!
      Abend ^^

      Denke, dass man sich im Web auch eine Liste finden kann mit Lebensmitteln die man essen darf.
      Da muss man sich keine Sorgen machen, dass man irgendwie verhundert :D

      Oder man fragt auch einfach mal den Arzt, ich denke, dass der einem auch helfen kann.
      Bei mir ist es so, dass ich auch etwas mit meinem Cholesterin zu kämpfen habe. Da habe ich mich aber im Internet informiert gehabt und bin auf unterschiedliche Mittel gestoßen um mein Cholesterin zu senken.

      Auch habe ich bei natur-kompendium.com/opc-traubenkernextrakt/ das OPC gefunden. Dieses soll helfen wenn man auch ein erhöhtes Cholesterin hat.

      Vielleicht kann es dir auch helfen.