Flauschiger Küken-Traum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Flauschiger Küken-Traum

      Hey,

      ich habe ein paar Hühner im Garten und überlege jetzt einen Hahn dazu zu holen.
      Da wäre es natürlich schön, wenn vielleicht ein paar Küken dabei rumkommen würden :)))
      Meine Nachbarn wären auch sehr daran interessiert ein paar Hühner zu halten.

      Aber kriegen die Hühner das noch selbst auf die Reihe ihre Küken auszubrüten?
      Oder muss man sie da unterstützen?
      Erst Mal solltest du keine Unterstützung kaufen und aufstellen. Die Glucke muss die Küken nur nach dem Schlupf abgesondert von den anderen aufziehen können, weil diese die Küken sonst totpicken.
      Ein kleiner Hasenstall oder eine Voliere reicht.
      Futter ist dann Kükenmehl oder aufgeweichtes Brot, Haferflocken, etwas Hirse. Die Schale mit Wasser darf nicht zu tief sein, da die Küken sonst ertrinken können.
      Nur wenn die Glucke nicht da ist oder ihr Brutinstinkt nicht ausgeprägt genug ist, kann man einen Brutapparat benutzen: huehnerstaelle.com/inkubator-brutmaschine-brutkasten/ Aber das ist in den meisten Fällen überflüssig.
      Glaub bitte nicht den Ammenmärchen, dass die Glucke die Küken auffrisst oder ähnliches. Das ist - wenn schon - ein Einzelfall und nicht die Regel.
      Mit einem Inkubator können von 20 bis 100 Eier gleichzeitig ausgebrütet werden. Was aber nicht schön ist, da die Tiere dann nicht wohl behütet von der Mama sind. Und das scheint dir doch wichtig zu sein, wenn du schon Hühner zuhaus hast.