Private Rentenversicherung - lohnt sich das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Für wen sich eine private Rentenversicherung lohnt:

      da der Garantiezins sich von 1,75 auf 1,25 gesenkt hat, sollte man den Überschuss des niedrigen zinsniveaus beachten. Bei einer gesetzlichen Rentenversicherung hat man eine garantierte Mindesthöhe, die sich unter bestimmten Umständen lohnt.

      Bei der Privaten ist es sinnvoller, die Beiträge jährlich einzuzahlen, damit diese auch jährlich verzinst werden. Die Beiträge selbst sollten bei Vertragsabschluss nicht zu hoch angesetzt werden.
      Ich habe überdies eine Rentengarantie von 10 Jahren.

      Selbstständige sollen dahingegen eher freiwillige Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. (Im Ruhestand kann man nochmals verbessern).

      Das Thema solltest du allerdings eher mit einem Finanzberater klären oder auf speziellen Seiten, da das hier sonst den Rahmen des Forums und der Privatssphäre sprengen würde. :)
      Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.