Gewinnspiele mit Teilnahmegebühr, ist das dubios?

      Gewinnspiele mit Teilnahmegebühr, ist das dubios?

      Neulich hat mir eine Bekannte erzählt, dass sie bei einem Gewinnspiel mit Teilnahmegebühr mitgemacht hat. Von so etwas habe ich noch nie gehört, ich finde das klingt reichlich dubios - seht ihr das auch so? Ich denke ein seriöses Gewinnspiel verlangt doch keine Teilnahmegebühr, oder?!
      In der Fremde hört man mehr zu als zu Hause.

      aus Tansania
      Naja, was für ein Gewinnspiel denn? Bei Lotterien und so Sachen wie Rubbellosen ist es doch auch ganz normal, dass man eine Teilnahmegebühr entrichtet. Höchstens wenn eine Zeitschrift oder so etwas in die Richtung veranstaltet ist es eher unüblich. Bei Sportwetten und Glücksspiel muss man doch auch Geld einzahlen, das sind doch letztendlich auch Gewinnspiele.

      Wobei, man kann heutzutage ja oft einen Wettbonus ohne Einzahlung bekommen, wie das funktioniert kannst du hier nachlesen. Das heißt, da geht es bisweilen sogar ohne Teilnahmegebühr bzw. Einzahlung.

      Irgendwie müssen die Preise doch auch finanziert werden, woher sollen denn sonst die Gewinne kommen als von den Einzahlungen, die vorgenommen werden? Das ist bei Lotto, Sportwetten und allen anderen Gewinnspielen zumeist über das gesetzte Geld.
      Mit den ersten Bäumen, die gefällt werden, beginnt die Kultur.
      Mit den letzten Bäumen, die gefällt werden, endet sie.
    • Allgemeines

       

      Für alle Vergleiche auf diesen Seiten gilt:

       

      powered by TARIFCHECK24 GmbH

       

      Zollstr. 11b

       

      21465 Wentorf bei Hamburg

       

      Tel. 040 - 73098288

       

      Fax 040 - 73098289

       

      E-Mail: info@tarifcheck24.de