Harte Trennung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Harte Trennung...

      Hallo Zusammen.
      Ich komme mit einem ernsten Anliegen.
      Meine Schwester macht gerade eine harte Trennung mit ihrem (Ex)Mann durch.
      Er will ihr kein Sorgerecht geben und behauptet einfach (ohne Grundlage), dass sie nicht stabil genug sei, ihre beiden Kinder (7 und 11) zu erziehen.
      Es ist ein Krampf.
      Wie geht man da vor, was sind die besten Anlaufstellen für Personen/ Frauen in dieser Lage?
      Ich habe keine Ahnung von sowas. Ist auch der erste Scheidungsfall in meiner unmittelbaren Umgebung, der sich so gestaltet.
      Hallo Anke,

      das hört sich aber schlecht an. Tut mir echt leid. Ich wünsche dir bzw. euch viel Kraft für die harte Zeit und vergesst nicht: Das geht alles vorbei. In eins, zwei Jahren ist das alles komplett durch, nur keine Fehler machen jetzt!

      Wenn der Vater/ Ex-Mann schon so droht bzw bereit ist, seine Drohungen wahr zu machen, dann hilft glaube ich auch keine softe Diplomatie weiter, da würde ich mich für das Schlimmste rüsten und mir einen guten Rechtsanwalt für Familienrecht holen. Das Schlimmste wäre eine gerichtliche Schlammschlacht, die es natürlich zu gewinnen gilt, das Hauptziel sollte dennoch sein, die Kids da so gut es geht rauszuhalten. Eine Kollegin von mir hat mir Rechtsanwälte - Kanzlei Silvio Anger empfohlen.

      Aber, vielleicht auch nicht ganz unwichtig: Was sagen denn die Kids?