Transparente Telefonsex-Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Transparente Telefonsex-Kosten?

      Hallo zusammen!

      Ich habe ein großes Problem. Ich habe mich abends gelangweilt und eine dieser Telefonsex-Nummern angerufen, die man im Fernsehen sieht. Es hat mir sehr gefallen und eine Lust geweckt, die ich in meiner Ehe schon lange vermisse und nicht wusste, dass ich sie wieder empfinden kann. Vielleicht war es das "Verbotene", was die Sache so aufregend macht.
      Jetzt habe ich aber auf meiner Handyabrechnung etliche Gebühren gefunden, die man als "versteckte Kosten" betiteln kann und ich bin sauer. Dieses Mal konnte ich das noch verstecken, aber wenn meine Frau auf das Konto sieht, steht mir ein unangenehmes Gespräch bevor.
      Wie kann man das besser vor der Gattin verstecken und die selbstständig Kosten kontrollieren? Sonst kann ich mir das nicht mehrmals pro Monat leisten.
      Grüß dich,

      das Problem ist, dass genau diese beworbenen Nummern die teuren sind. Da wird man durch ein Menü gelotst, bis man gefunden hat, was man sucht und bemerkt später, dass auch dieses Menü schon kostenpflichtig ist und es dementsprechend "eilig" hat. Mit 30 Euro pro Gespräch kann man also locker rechnen. Darum sollte man sich online günstigere Alternativen suchen: handytelefonsexguenstig.com/
      Wenn dir das Verbotene gefällt, nimm dir ein billiges Handy für 25 Euro mit einer Simkarte. Das kannst du dann aufladen und musst keine Mehrkosten fürchten. Zudem scheint das auf keinem Konto auf und und ist eleganter und ungefährlicher in einer Beziehung. Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

      PS: All diese Informationen habe ich von einem "Freund", weil ICH mich damit natürlich gar nicht auskenne. Ich sag das nur für den Fall, dass das nicht klar war...