Wasser entkalken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wasser entkalken

      Guten Morgen zusammen,
      bei uns war letztens ein Vertreter im Haus. Der war sichtlich geschockt von unserem Wasser. Das Wasser wäre viel zu hart. So hart, das es gesundheitlich schädlich sein könnte. Aber auch für die Waschmaschine ist das nicht so das Wahre. Waren seine Worte. Muss sagen, ich hatte eh immer das Gefühl. das es gerade beim duschen bemerkbar war. Überall die Wasserrückstände. Jetzt frage ich mich natürlich, gibt es eine Möglichkeit, wie ich das Wasser entkalken kann? Und zwar das ganze Wasser.
      Natürlich gibt es eine Möglichkeit. Du musst einfach an deinem Anschluss einen Wasserenthärter anbringen. So einen, wie auf alfiltra.de/enthaertungsanlagen vorgestellt wurde. Wenn du da unter die Einfamilienhäuser schaust, findest du ganz viele Modelle, die diese Arbeit für dich erledigen können. Damit bekommst du endlich weiches Wasser. Glaub mir, der Unterschied ist massiv. Ich lebte früher im Süden Deutschlands, Raum Stuttgart. Da haben wir kalkhaltiges Wasser. Als ich mal im Norden Urlaub war, wo das Wasser kaum Kalk hat, waren meine Haare komplett anders nach dem duschen. Das Gefühl wollte ich wieder. Deswegen habe ich mir auch so eine Anlage gekauft und die läuft ohne Probleme.