Neuer Job mit 52?

      Ich kann mri gut vorstellen, dass es durchaus schwer werden kann, aber wer es nicht versucht, der wird es nicht erfahren. Wichtig ist, dass deine Bewerbung perfekt ist, da sollte deine ganze Lebenserfahrung drin stecken, denn davon hast du sicherlcih genug, Wie sieht es mit der Berufserfahrung aus? Hast du schon mal was in so einer Richtung gemacht? Denn die wenigsten wollen ältere Leute neu einlernen. Wenn du eine perfekte BEwerbung brauchst, dann schau dich mal auf bewerbung.co/wie-schreibt-man-eine-bewerbung um und lese dich etwas in die Materie ein. Wahrscheinlich hast du schon lang keine mehr geschrieben, dann kann es ja nicht schaden, wenn du mal rausfindest, was so neu ist. Es gibt nämlich auch eine genaue vorgehensweise, die man schon beachten sollte. Alles andere ist dein Style, bring deine Stil rein und dann ab. Ich drücke dir die Daumen.
      Also möglich ist das auf alle Fälle. Die Firma hört sich ganz gut an, aber ich würde mich schon auf mehrere Firmen bewerben. Wenn es dort eben nicht klappt, dann klappt es eben bei einer anderen. Zum Alter muss ich sagen, dass ich eine Bekannte habe, welche im Pflegedienst arbeitet und die hatte während der Ausbildung auch eine 54-Jährige dabei. Die hat das genauso gut geschafft, wie die 25-jährigen, sogar eher noch besser. Gut, die hatte zwar schon etwas Erfahrung und hat es auch gut geschafft, aber dass dort mal ältere mit in der Klasse sind, war dort keine Ungewöhnlichkeit. Ich habe mich vor einiger Zeit auch neu orientiert. Da war ich anfangs 50 und habe mich mit einem alten Freund selbstständig gemacht. Wir betreiben so etwas wie ein Lettershop und es hat geklappt, es war aber auch ein großer und mutiger Schritt. Das braucht es eben manchmal einfach.

      Viel Erfolg!

      Tim
      Meiner Meinung nach kannst du da gar nichts falsch machen.
      Es gibt viele Menschen, die in diesem Alter eine Ausbildung machen und für die meisten hat sich sowas dann gelohnt. Man muss nur gucken, dass man gute Ausbildung findet, die sich lohnt und die wirklich etwas bringt. Deswegen empfehle ich, erstens das Web zu benutzten und dann etwas damit anzufangen.

      Ich hab es auch so gemacht und ich kann dir laut sagen, dass es sich für mich vollkommen gelohnt hat. Hab mich sehr lange darüber schlaugemacht und fand schließlich NLP Ausbildung Köln, womit ich sehr gute Erfahrungen sammeln konnte. Das Beste daran ist, dass es in meiner Nähe ist.
      Weil ich wirklich gute Erfahrung damit sammeln konnte, empfehle ich es locker weiter.

      Grüß!
      "Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht