Ist die Tinte für den Hund giftig?

      Ist die Tinte für den Hund giftig?

      Missgeschick: Der Hund irgendwie die Druckerpatronen aus der Vorratskammer zerbissen.... Was für eine Schweinerei. Echt. Alles voller Tinte, inklusive Hund. Ich musste den erst mal waschen..... ist bei einem Rauhaardackel nicht so leicht! :ohman:

      Einigermaßen sauber isser jetzt. Und es geht ihm auch gut, hat anscheinend nichts gefressen und sich nicht vergiftet. Doch meine Freundin sagt, ich solle trotzdem zum Arzt. Wirklich? Kann ich das auch einfach nicht bemerken? Ist immerhin schon 3 Tage her, dass das war und ich denke, ich würde es schon bemerkt haben bis jetzt, meint ihr nicht? :S

      Der TA ist immer so ein Abzocker! :evil:
      Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.
      Oh nein!
      Du hast deinen Hund nach drei Tagen immer noch nicht gewaschen, obwohl er voller Tinte ist?!
      Das finde ich ziemlich seltsam und auch ziemlich verantwortungslos. Dein Hund ist immerhin auf dich angewiesen als dein Haustier.
      Er kann es ja schlecht selbst wegmachen..


      Zwar soll Druckertinte (von Druckerpatronen und Tonern) nicht mehr giftig sein, sagt das Umweltamt. Aber auch wenn keine Schwermetalle mehr
      verwendet werden enthält Druckertinte immer noch eine Vielzahl an chemischen Verbindungen. Dein Hund hat sicherlich auch etwas verschluckt als er
      die Druckerpatronen zerbissen hat... wenn er sich nicht erbrechen musste und auch keinen Durchfall o.ä hatte sollte es wohl in Ordnung sein. Aber du könntest
      wenigstens mal beim Tierarzt anrufen und die Situation schildern.

      (Kannst auch mal ein wenig im Internet nach den Zusammensetzungen von Druckertinte recherchieren zB tintencenter.com/ du wirst nicht die genauen
      Angaben finden, da die Hersteller das sehr gut geheim halten aber wenigstens zu wissen, ob keine wirklich giftigen Metalle verwendet werden).

      Aber zuerst: Mach den Hund sauber! Das ist sowieso schon alles total eingezogen und über die Haut werden Stoffe auch aufgenommen.