Warum gibt es bei Stromanbietern immer versteckte Kosten?

      Warum gibt es bei Stromanbietern immer versteckte Kosten?

      Hey!
      Im Dezember haben wir die erste Stromrechnung von unserem neuen Anbieter erhalten, denn wir bei so einem Anbieter-Vergleichsportal gefunden hatten. Ich war geschockt. Der Preis ist um einiges höher als in dem Portal versprochen worden war!

      Dort stand, dass wir für den Wechsel einen Bonus erhalten würden, den wir bis heute nicht gesehen haben. Ich fühle mich ziemlich getäuscht! Darf das denn sein? Ich habe schon versucht, den Kundenservice zu erreichen. Nach 15 Minuten in der Wartschleife habe ich aufgegeben. Arbeiten sollte ich eben auch noch. Ich bin gespannt, ob wir die versprochene Prämie noch zu sehen bekommen.
      Ist jemandem hier schonmal was Ähnliches passiert? Was habt ihr dann gemacht?
      Servus, da bist du wohl richtig auf die typische Masche der Stromanbieter hereingefallen!

      Es locken doch so viele Unternehmen mit Neukundenbonus oder Treueprämien. Mir ist das mal bei einem Versicherungsanbieter passiert. Er hatte uns versprochen, dass wir das Geld für ein Monat zurückbekommen würden, wenn wir noch am selben Tag zusagen und unterschreiben. In so einem Fall muss man immer aufmerksam sein. Bezüglich der Stromanbieter habe ich mal online einen Artikel gelesen: strompreisvergleich.net/strom-ohne-bonus/ Echt schlimm, wie man als Konsument und Verbraucher abgezockt wird.

      Lies dir am besten das Kleingedruckte durch, in dem Vertrag, den du unterschrieben hast. Das sollte man ohnehin immer machen, bevor man irgendwo seine Unterschrift daruntersetzt. Wenn alles rechtens war, was dein Anbieter gemacht hat, dann hast du vermutlich wenig Chancen. Vielleicht kannst du dich an den Verbraucherschutz wenden?

      Neu

      Leider stecken auch noch andere Gefahren in solchen Stromanbieter ... wer in der letzten Zeit sich mal näher mit dem Thema beschäftigt, wird sicherlich auch über den Artikel von Verviox gestoßen sein (Externer Link). Ein Energieanbieter, besser gesagt die BEV Energie hat letzten Monat Insolvenz angemeldet. Warum das passierte, ist mir noch nicht bekannt, aber wäre sicherlich mal Interessant zu wissen. Den Kunden selbst passiert nicht viel, die sollten innerhalb von drei Monaten einen neuen Anbieter suchen (der Wechsel soll wohl auch ohne Probleme stattfinden), sonst bleiben sie an einem teuren Städtevertrag gebunden. Hoffentlich wurden die Kunden auch alle richtig darüber informiert.