Nicht zu alt für Weiterbildung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nicht zu alt für Weiterbildung

      Hallo, ich überlege mich weiterzubilden, da es vor allem auf dem technischen Gebiet immer so viel Neues zu lernen gibt. Ich habe aber gemerkt, dass viele in der Firma ein bisschen darüber schmunzeln. Ich bin der Meinung, dass ich nicht zu alt für Weiterbildung bin, denn man lernt doch das ganze Leben. Wie denkt ihr darüber??
      Also ich finde für eine Weiterbildung ist man nie zu alt und wenn sich der Chef quer stellt, dann würde ich zum Betriebsrat gehen. Solltet ihr keinen haben, dann solltet ihr eine Betriebsratswahl anstreben, damit das schnell geklärt wird. Weiß auch nicht, warum es die Leute witzig findet, man lernt doch nie aus. Also ich muss immer wieder was neues lernen, weil die Zeit auch nicht still steht, genauso wenig der Fortschritt. ;)
      Ich finde auch, dass man für Weiterbildung nie zu alt ist. Ich habe zuletzt an einem E-Learning teilgenommen. Ich gebe ehrlich zu, dass meine technischen Fachkenntnisse etwas eingerostet waren, obwohl ich mich eigentlich immer sehr bemühe Neues zu lernen. Das E-Learning konnte mir mit einem passgenauen Weiterbildungs-Konzept komplexe Inhalte verständlich und anschaulich vermitteln.
      Ich kann jetzt wieder verschiedene Programm ohne Probleme bedienen und muss meine jüngeren Kollegen nicht um Hilfe bitten, was vorher öfter der Fall war und auch der Grund für meine Weiterbildung.
      Ich fühle mich wieder sicher und selbstbewusst in meinem Job und das ist für mich sehr wichtig.
      Liebe Grüße