Enkel schläft schlecht?

      Enkel schläft schlecht?

      Hallo ihr Lieben,
      mein kleiner Enkel (8 Jahre alt) war vor kurzem für ein paar Tage hier zu Besuch, eine echt schöne Zeit. Allerdings hat er sich morgens meistens beschwert, dass er nicht so gut geschlafen hat und war dann immer etwas müde. Nun kommt er in den Sommerferien nochmal für längere Zeit und da mache ich mir etwas Sorgen, frage mich, ob ich da vielleicht an der Schlafumgebung etwas ändern muss oder so? Wir haben ein ganz normales Kinderbett, die Matratze ist auch von guter Qualität und Bettwäsche wechseln wir natürlich regelmäßig....

      Was meint ihr? Was kann man da machen?
      Wie es nicht geht, weiß ich selbst!
      Hallo Gerald,

      es kann natürlich viele Gründe geben, warum der Kleine schlecht schläft. Dass du dir um den Schlafkomfort Gedanken machst ist gut und richtig, da bist du auf jedem Fall an einem wichtigen Punkt. Habt ihr denn ein normales Kissen oder ein Kinderkissen? Normale Kissen sind ja oft zu groß für die Kleinen. Schau mal, hier gibt es Öko Kinderkissen aus Merino Schafwolle, vielleicht ist das das richtige?

      Darüber hinaus kann es auch an ganz anderen Sachen liegen. Vielleicht hat er einfach Heimweh? Liest du ihm denn abends noch etwas vor? Meine Erfahrung ist, dass es am besten ist bei den Kleinen zu sitzen und ihnen zu erzählen oder vorzulesen, bis sie ganz müde sind. Und was macht ihr tagsüber? Bewegt er sich viel? Oder sitzt er nur vorm Fernseher? Zu viel Bildschirmzeit ist nämlich nicht gut!
      In der Fremde hört man mehr zu als zu Hause.

      aus Tansania